Rückblick 2016

Programm 2017

Wir treffen uns in der Regel
jeweils am 2. und 4. Donnerstag des Monats im Studio!
Bitte immer auf Änderungen der nächsten Termine achten - laufende Aktualisierung!!!

Januar

Donnerstag
12.01.17

18:00


Wir begrüßen das neue Jahr
Achtung! Weitere Terminabstimmung mit der Likedeeler notwendig! Evtl. Änderungen möglich!
"Meine Filme - Deine Filme"
Wir sehen uns in Arbeit befindliche Filme an und geben Hinweise und Ratschläge
Ingo gibt Hinweise zur Kameraeinstellung: Einsatz und Vorteil von 25i 50i 50p
und sorgt für unser leibliches Wohl
Programmvorschläge gefragt!

Ingo: Einstellungen haben viele Namen, historisch bedingt.
Für uns günstigstes 50P, 50i oder FX. bei der ausgabe eines projektes auf blue-ray ist es sinnvoll auf interlaced- format auszugeben, denn der vollbildstandart wurde für blu-rays bislang nicht offiziell verabschiedet.
Neonröhren können Aufnahmen unbrauchbar machen.
Fragebogen aus Süddeutschland zur Selbstbeurteilung des Filmens.
Monitor für bessere Kontrolle der Bildeinstellung bei Studioaufnahmen vorgestellt.
Frank: Ausschnitte aus nächster Sendung. Diskussion über ausreichende Vorbesprechung und abgestimmte Kameraeinstellung. Keine Schnipsel abliefern, Filmmaterial ist nicht mehr begrenzt wie bei Chemiefilm!
Dieter: "Urlaubsmorgen in der Schweiz"

Dienstag
24.01.17

17:00


Einladung zum Filmabend in Waren
am 24. Januar 2017

in der RAABatz Medienwerkstatt.
Thema: Waren - Wollen wir? Wie? Womit?
außerdem:
Eberhard bringt Familienfilm mit und möchte die Möglichkeit diskutieren, wie daraus ein Film von allgemeinem Interesse gestaltet werden kann - ein Thema auch für andere Orte!
Resumé



Donnerstag
26.01.17

18:00


Programmdiskussion!
Fortsetzung der
Diskussion zum gemeinschaftlichen Aufnehmen, z.B. für "Wir von hier" oder andere Gemeinschaftsaufgaben. Vorbereitung, Aufgabenverteilung, Verständigung beim Filmen ...

OSPA bietet Vereinen finanzielle unterstützung. Vorschlag: Film über 800-Jahr-Feier anmelden.
Ingo: mdisk soll 1000 Jahre haltbar sein. DVD, Festplatte, blu-ray, memory-stic waren nach -32° und +80° und Sturz noch lesbar.
Zu Gemeinschaftsaufnahmen: Verantwortlichkeiten festlegen. Mindestens 1/2 Stunde vor Aufnahmen vor Ort sein. Absprache wichtig. Aufwandsentschädigung verlangen.
Lothar: "Casablanca" und Hansesail
Klaus: Blick vom Balkon (in Hohe Düne)
Programm: "Malweiber" sollten in Angriff genommen werden.
Ingo: Geschichte M&O-Brauerei als Filmprojekt vorgeschlagen.

Februar

Donnerstag
09.02.17

18:00

Bärbel: Film von Rolf, Stadtbildredaktion (wegen Krankheit ausgefallen).

24. u. 25.02. Anlegerforum der OSPA: Beteiligung wichtig!
Ausflugsvorschläge: Flußkreuzfahrt auf der Peene
Hamburg mit Kofahl
Bornholm
Kloster Dobbertin mit Veranstaltung dort besuchen
Weiterbildung: Tonaufnahme und -Bearbeitung
Jochen: letzte Grüne Woche
Lothar: Madeira

Donnerstag
23.02.17

18:00


Wolfgang und Norbert gestalten den Abend
mit kleinem Imbiss und Beiträgen ihrer Wahl
Für einen Film zu 800 Jahre Rostock ist konsequente Information über wesentliche Veranstaltungen zu diesem Thema notwendig (z.B. Geschichte, Ausgrabungen, Kultur ...) Wer übernimmt diese Aufgabe?

Ausflugsvorschläge: Flußkreuzfahrt auf der Peene - sehr lang
Hamburg mit Kofahl - meist überfüllt
Bornholm, ebenso Mittelaltermarkt in DK, Wattwanderung - nicht an 1 Tag, lange Anfahrt
Kloster Dobbertin mit Veranstaltung dort besuchen
Vogelpark Marlow
Eberhard bietet Organisation einer Fahrt an die Müritz an
Norbert zeigte "Urlaub in den Bergen" und Garmisch-Partenkirchen
Wolfgang führte uns nach Marokko
!!Nicht alle Speicherformate, die Magix anbietet, sind mit normalen Abspielern vorführbar. Am besten "Standard"-Formate wählen.!!

Montag
27.02.17

17:00


Filmertreff in Waren
am 27. Februar 2017

in der RAABatz Medienwerkstatt.

Resumé


März

Donnerstag
09.03.17

18:00


Bärbel: Bericht von der BDFA-Jahreshauptversammlung vom 3.-5.3.2017
Klaus sorgt für das leibliche Wohl und zeigt Filme über Norwegen.
Bärbel: Film von Rolf, Stadtbildredaktion
Programmplanung: "Malweiber" ??? Raumumgestaltung???

Thomas: 31.3.17 Schiffsversammlung - er nimmt teil.
Diskussion zu Umbau des 2. Raumes: am 6.4.17 14 Uhr Aussortieren durch Thomas, Benno, Ingo. Manfred bietet Transporter zum Abtransport.
Vorzüglich bewirtet von Klaus sahen wir den 1.Teil seiner Segeltour auf der "Sphinx" zu den Lofoten 2003.
Bärbel und Helmuth berichteten von der Jahreshauptversammlung des BDFA, der "klein, aber fein" sein soll. Bärbel verkündete dort die Beendigung ihrer Tätigkeit als Landesvorsitzende. Helmuth leitet unseren Verband kommissarisch bis zur nächsten Wahl.
Im 2. Teil seines Filmes führte uns Klaus von Norwegen zurück. Bewundernswert die Reise auf dem 10-m-Boot zu zweit. Die Landschaft der Berge, Buchten, kleinen Orte in ruhigen Aufnahmen - auch das Schwenken mit Ziel, mit der damaligen Technik von 4:3 (720*576 pixel) heute noch gut vorführbar.
Nach Angabe von Klaus verbessert eine hohe Bitrate bei der Neuberechnung die Qualität, eine Erhöhung der Pixelzahl führt zu keinem besseren Ergebnis.

In Erinnerung an Rolf zeigte Bärbel den schon am 9.2. angekündigten Film über die "Stadtbildredaktion", die um 2002 mit viel Einsatz aller Beteiligten für die Sendung aufgenommen wurde.

Donnerstag
23.03.17

18:00


Jahreshauptversammlung des Hanse Filmstudios mit Wahl.

Kleiner Imbiss wird vorbereitet.

Ablauf Versammlung im Protokoll.
Ingo mahnt zum wiederholten Mal die fehlende Diskussion nach Filmvorführungen an.
Bärbel schlägt vor, daß Helmuth für Filmanalysen als erfahrener Juror die Leitung übernimmt.
Themenwünsche für Filme: Bärbel: kleiner Spielfilm
Bezüglich 800-Jahr-Feier: Heinkel-Werke, Arado, Luftfahrt in Rostock. Wer?
Ingo leitet: Brauereien in Rostock
Vorschlag: Filmische Einzelbeiträge nach Bekanntgabe des Programmes. Bei Bedarf können Helfer für die Aufgaben "angefordert" werden.
Die Einzelbeiträge werden über ROK gesendet.
Auch Beiträge über Technik und Bearbeitung sind erwünscht.

Wolfgang zeigte Film über das österreichische Viertel in Reutershagen - auch eine Themenanregung für die 800-Jahrfeier! Diskussion über Aufnahmetechnik.
Wolfgang: Irlandreise.    Urteile: Musik passend, sparsam eingesetzt, gute persönliche Kommentierung.

Montag
27.03.17

17:00


Filmertreff in Waren
in der RAABatz Medienwerkstatt. am 27. März 2017

Thema: Archivieren

Resumé


April

Donnerstag
06.04.17

14:00



Achtung! Treffen diesmal am 1. Donnerstag des Monats 14 Uhr!
Räumung des hinteren Studioraumes, nachdem am 30.3. Thomas, Ingo und Benno die Geräte, Kassetten u.a. aussortiert haben.

Weitere Programmvorschläge gesucht!

Dank der guten Vorbereitung am 30.3. konnten viele - inzwischen nur noch als Schrott nutzbare Geräte - zum Händler transportiert werden und der hintere Raum bietet schon wesentlich mehr Nutzfläche.
Thomas informierte, daß die Likedeeler nun im Herbst in die Werft kommt - vorgesehen ist ein Monat. Da der Zustand der Außenhaut erst dort geprüft werden kann, muß mit Arbeiten auch in unseren Räumen gerechnet werden - weiteres Ausräumen wird erforderlich. Dafür werden wir unser Domizil auch in Zukunft behalten.
Die OSPA hat auch unser Studio für ein Auszeichnung ausgewählt.
Benno entführte uns auf den Pilgerweg.

Donnerstag
13.04.17


18:00


Bärbel und Helmuth laden in die Talstraße 10 ein zur Vorführung von Filmen aus dem "Umlaufprogramm" des BDFA

In Vorbereitung auf den Kinoabend am 22.5. in Toitenwinkel Besprechung des Programms. Bitte dafür auch den jeweils vorzuführenden Film zu Bärbel heute mitbringen!
Bitte für die Vorbereitung kurz Euer Kommen anmelden!

Ein von unseren Gastgebern gut vorbereiteter Abend mit vielen interssanten Filmen. Besonders die beiden Filme zur Pilgerfahrt nach Compostella mit sehr unterschiedlicher Sichtweise zeigten, daß durch Ansprache anderer Personen - Mitreisende oder Einheimische - der Film sehr gewinnt.

Montag
24.04.17

17:00


Warener Filmertreff diesmal bei Peter Schmidt
am 24. April 2017

Thema: Quadrokopter
Achtung! Hinweise zu diesem Treffen in der Einladung beachten! email-Adresse an Eberhard senden.

Wegen Wind und Regen keine Vorführung möglich. Wird evtl. nachgeholt.

Donnerstag
27.04.17

18:00


Jochen beköstigt uns mit Torte und zeigt eine Zusammenstellung von Angeboten aus dem Vogelpark Marlow (10 Min.)
Zu uns kommt ein Ehepaar, die Interesse an unserem Club haben und kurz sich und etwas aus ihren bisherigen Aufnahmen vorstellen wollen!

Vorbereitung OSPA-Treffen
Bitte rechtzeitig Beiträge anmelden (maximal je 20 Min.)
und diese Beiträge zum Überspielen auf den Vorführ-Datenträger heute mitbringen!!!!
Vorführung in der alten Schmiede am 22. Mai 19 Uhr.

Programmvorschläge ab 11.5. gesucht!

Unser Besuch zeigte einen Reisefilm nach Madagaskar! Lebhafte Diskussion zur Gestaltung.
Eberhard will einen Filmerausflug nach Ulrichshusen organisieren am 19.8.
Am Donnerstag, dem 8.6. sollte die Studiofahrt nach Marlow starten.
Ingo führte den sehr informativen Seminarfilm von Manfred Riep zur Bildaufteilung und -einsatz vor, der über den BDFA verfügbar ist.

Mai

Donnerstag
11.05.17

17:45


Wir treffen uns diesmal nicht im Studio sondern bei der Eröffnung des FISH-Festivals um 17:45 vor dem Eingang der HMT. Die BDFA-Mitglieder (und ein Begleiter) sind hierzu vom IfnM eingeladen, jeder möchte sich jedoch bitte selbst dort unter Einladung anmelden, wenn er/sie teilnehmen möchte.
Auf der Einladungsseite von FiSH findet Ihr auch einen Plan und weitere Hinweise. Als "Institution" ist "BDFA-Landesverband MV" einzutragen!
Das Treffen im Studio wird auf den 18. Mai 18 Uhr verlegt. Wer es ermöglichen kann, sollte schon etwas früher zum Schiff kommen!

Donnerstag
18.05.17

18:00


Wie von Thomas schon angekündigt treffen wir uns zur Filmpremiere und Übergabe des Preises der OSPA für "Wünsch dir was" im Studio. Wer kann kommt bitte zur Vorbereitung etwas früher!

Anschließend wie vorgesehen Nutzung von Fotos im Film - Zoom, Kamerafahrt in hoch aufgelösten Aufnahmen - positive und negative Wirkung! Technische Lösung im Schnittprogramm (Magix ...)
Laptop zur praktischen Anwendung mitbringen!
Absprachen für die Fahrt in den Vogelpark Marlow!
Programmvorschläge ab ?? 25.5. gesucht!

Das Hanse Filmstudio nahm dankend den Preis der OSPA entgegen - mit kleiner Videoaufnahme.

Thomas erläuterte die Funktionen der Bildbearbeitung.
Filmpremiere: Bärbels und Helmuths Urlaub in Polen.
Unsere Gäste zeigten Ballonfahrt über Kapadokien.
Infotainment von Manfred Riep und Minutenfilme.

Montag
22.05.17

19:00


Kinoabend in Toitenwinkel

in der "Alten Schmiede", Hölderlinweg 10
Straßenbahnhaltestelle "Hölderlinweg" der Linie 1

Vorführungsbeginn 19 Uhr

Leider hatten wir nur einen externen Zuschauer, genossen aber die angenehme Atmosphäre und die Darstellung auf der großen Leinwand.


Donnerstag
25.05.17

18:00

Himmelfahrt
kein Treffen im Studio (in Krummendorf am 29.5.!)

Montag
29.05.17


ab 15:00


Treffen in Krummendorf (Oldendorfer Straße) bei Manfred
, mit Pfingstfeuer, wenn das Wetter es zuläßt.
Anfahrt mit Auto oder Bus (Linie 49, Haltestelle Krummendorf Nord oder Linie 45, Haltestelle Krummendorf), Ankunftszeit nach individueller Möglichkeit, Abholung auch am Ortseingang. (Siehe auch weitergeleitete mail von Frank.)

Wunderbare Bewirtung durch Frank, Bärbel und Helmuth. Ein erstaunliches Grundstück mit ungeahnten Schätzen, die auf ihre Nutzung warten. Gespräche über Gott und die Welt, über unsere Pläne und Aufgaben ("Toitenwinkler Augenzeuge" bzw. "Wir von hier") und unsere Möglichkeit, ihnen gerecht zu werden.

Montag
29.05.17

17:00


Filmertreff in Waren
in der RAABatz Medienwerkstatt. am 29. Mai 2017

Thema: siehe Einladung

Resumé


Juni

Donnerstag
08.06.17

18:00


Wegen des unsicheren Wetters:
Studiofahrt nach Marlow wird verschoben!
Wir treffen uns wie üblich 18 Uhr im Studio auf der Likedeeler.
Weitere Änderung: Lothar bewirtet uns bereits an diesem Abend und nicht erst am 22.06.! und zeigt einen Film.
Programmvorschläge ab Juli gesucht!

Lothar bewirtete uns und entführte uns zum Semestertreffen in den Wörlitzer Park, nach Dessau und Wittenberg. Die anschließende Diskussion drehte sich sehr lebhaft um die Frage, wie man Aufnahmen einer Gruppenreise incl. Sequenzen von Städten und Landschaften zu einem allgemein interessierenden Film zusammenfassen kann.
Ingo berichtete über handtellergroße Drohnen mit denen man "Selfies" aus großer Höhe aufnehmen kann.
Ingo: Film in Arbeit über die Musikstücke des neuen Kantors.
Bärbel zeigte den Vogelparkbesuch mit Sohn und Enkeltochter.

Donnerstag
22.06.17

18:00


  "Du hilfst mir - ich helfe Dir!"
Erfahrungsaustausch über Technik und Programme.

Montag
26.06.17

17:00


Filmertreff in Waren
in der RAABatz Medienwerkstatt. am 26. Juni 2017

Thema: siehe
Resumé vom 29. Mai
Resumé vom 26.6.

Donnerstag
29.06.17

10:00


Wiederum verschoben wegen Unwetter-Prognosen vom Deutschen Wetterdienst!
Studiofahrt zum Vogelpark nach Marlow
Wir treffen uns dort auf dem Parkplatz bzw. schon 9:00 Uhr auf dem Parkplatz neben dem Trihotel zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Im Vogelpark Aufteilung in Filmgruppen.

Juli

Donnerstag
13.07.17

17:00


 Achtung! - Weitere Änderungen! Beginn bereits 17 Uhr!
Bei schönem Wetter treffen wir uns im Garten bei Bärbel und Helmuth!
Getränke und Hungerstillendes sollte sich jeder mitbringen!
Bei Regenwetter nicht wie gewohnt auf dem Schiff sondern bei Bärbel und Helmuth in der Talstraße!
Eberhard kommt ebenfalls und zeigt einen Film.
Joachim zeigt 5 Min. "Marlow".
Filme des Umlaufprogrammes.

Das Wetter erlaubte den Besuch in Bärbels und Helmuths schönem Garten. Eberhard hat den Auftrag, einen 2-Min-Clip zum Verein "MV hilft" zu gestalten. Anschließend sahen wir Filme des Umlaufprogrammes, z.B. "Näheres über Sansibar" von Michael Preis und von Dietmar Schurz "Von Krementschuk bis Bar" mit Dokumentaraufnahmen aus DDR-Zeiten sowie ein paar Minutenfilme.

Donnerstag
27.07.17

18:00


"Meine Filme - Deine Filme"
Wir sehen uns in Arbeit befindliche Filme an und geben Hinweise und Ratschläge.
Unsere neuen Mitglieder geben ihren Einstand.

Angenehm bewirtet sahen wir endlich die Aufnahmen von Jochen in Marlow, diesmal auch bewegte Bilder!
Klaus bemerkte, dass nicht nur die Technik bei der Diskussion besprochen werden sollte, sondern auch auf den Inhalt und die Art der Gestaltung eingegangen werden müsste. Bärbel: Menschen sollten im Mittelpunkt stehen. Viele Urlaubsfilme sollen nur die eigene Erinnerung unterstützen so wie in Dieters "Uetendorf"-Film.
Georg und Ingrid wollen Film über die vielen "Dienstbaren Geister" der öffentlichen Veranstaltungen wie Hansesail... in Angriff nehmen.

August

Donnerstag
10.08.17

18:00


 Hansesail
Wir treffen uns am Speicher wie in jedem Jahr.

Absprache für die Räumung am Montag. Nach angenehmem Abendessen beim Italiener schlenderte jeder nach Gutdünken an diesem milden Augustabend über die Hansesail.

Montag
14.08.17

ab 10:00


Am 5.9.2017 kommt die Likedeeler in die Werft!
Der Zugang zum Schiff kann nun nicht mehr gewährleistet werden. Deshalb müssen wir unsere Räume umräumen und alle wichtigen Dinge sichern.
Jeder kann nach seinen Möglichkeiten helfen.

Die nicht unkomplizierte Räumaktion wurde durch alle verfügbaren Studiomitglieder, verstärkt durch 2 junge Träger, schnell durchgeführt.

Sonnabend
19.08.17

ca. 9:30 Abfahrt vom Parkplatz beim Trihotel für die Rostocker


Eberhard organisiert einen Filmerausflug nach Ulrichshusen
Ca. 11 Uhr im "Restaurant am Burggraben" in Ulrichshusen (an der Zufahrt zum Schloss). Gemeinsames Mittagessen aus kleiner Speisekarte (jeder auf eigene Kosten)
Ca. 14 Uhr Start zum gemeinsamen Filmausflug (Wüste Kirche oder Gutsanlage Tressow, oder Bummel durch Rambow oder Tour nach Basedow / Rundgang…?) Das könnte vor Ort – je nach Interessenlage – entschieden werden.
Ca. 17 Uhr Gemeinsames Kaffeetrinken im „Restaurant am Burggraben“ (jeder auf eigene Rechnung).
Bitte bestätigt Thomas Eure Teilnahme am 19.08. mit der Anzahl der Personen bis zum 20.07.2017, damit die Platzreservierungen zum Mittagessen und Kaffeetrinken konkretisiert werden können.
Weitere Informationen folgen evtl.!

Ein gut organisierter Ausflug - sogar das Wetter spielte mit - der Regen machte einen Bogen um unseren Treffpunkt! Gelegenheit für viele Filmer-Gespräche.


Donnerstag
24.08.17

15:00

Ort:
Rostocker Offener Kanal in der Grubenstraße 47.
Wir üben Interview-Aufnahmen. Jeder bringt bitte Kamera und Stativ mit.

Ingo zeigte das Video von Manfred Riep zur Bildgestaltung - Teil 2.
(siehe auch unter http://www.bdfa.de/der-bdfa/downloads/
In 3 Gruppen übten wir das Interview:
Ingrid interviewte Wolfgang,
Dieter sprach mit Georg,
Helmuth fragte Thomas.
Schnitt: (in gleicher Reihenfolge) durch Thomas, Helmuth und Dieter bis zum Treffen am 28.09.17, wieder im ROK diesmal wie üblich 18:00 Uhr

September

Donnerstag
07.09.17

15:00


Termin um eine Woche vorverlegt!
Witterungsabhängig am Donnerstag 7.9.17
treffen wir uns auf der "Ranch" von Manfred
(siehe 29.5.17 bzw. mail-Anhang von Thomas).
Manfred und Thomas bewirten uns.

In der schon bekannten grünen Zauberwelt fanden wir schmackhafte Verpflegung unserer beiden Gastgeber verbunden mit interessanten Berichten der Gäste vor. Auch das wechselhafte herbstliche Wetter verschonte uns vor Regengüssen. Danke den 3 Gastgebern für Ihre Mühen!

Montag
25.09.17

17:00


Filmertreff in Waren
in der RAABatz Medienwerkstatt. am 25. September 2017

Thema: siehe
Einladung Filmertreff

Donnerstag
28.09.17

18:00


Wir treffen uns bei Bärbel und Helmuth in der Talstraße 10 (Bewirtung durch Bärbel),
sehen uns die Videos aus den Aufnahmen vom 24.8. an und geben Hinweise und Ratschläge.

Bärbel und Helmuth hatten für das leibliche Wohl und die zahlreichen Gäste gut vorgesorgt.
Von den Gesprächs-Übungen sahen wir 2 Filme mit anschließender Diskussion.
Anregung für Dieter: Ausschnittvergrößerung aus der Totale nutzen. Für die Aufnahme-Vorbereitung: Abstand der Gesprächspartner sollte nicht zu groß sein.
Für Dieter und Helmuth: Farben variieren abhängig von der verwendeten Aufnahme-Kamera - Angleichung schwierig; Weißabgleich problematisch.
Bärbel entführte uns nach Engen (1997); sie sah 2017 "Palmen, Strand und Lanzarote" und begegnete Donna Leon in Heringsdorf. Unsere Aufnahmen der Warhammer-Enthusiasten hatte sie zu einem Film gestaltet.
Jochen und Klaus mit der Drohne hatten am Vogelpark Marlow Aufnahmen gemacht. Jochen hatte vom Dach des Kohle-Kraftwerks über den Hafen und die Industrieanlagen geschaut und unser Grillen bei Manfred beobachtet.
Die Likedeeler bleibt voraussichtlich bis Ende Oktober in Warnemünde in der Werft. Raumdiskussion.

Oktober

Donnerstag
12.10.17

18:00

Ort: Im ROK in der Grubenstraße
Vorbereitung Seminar und Landeswettbewerb!
  "Du hilfst mir - ich helfe Dir!"
Erfahrungsaustausch über Technik und Programme.

Ingo informierte über das neue Speichermedium M-Disk, das mit Blu-Rray-Brenner geschrieben und gelesen werden kann und 1000 Jahre halten soll (z.Zt. schwer überprüfbar!) Scheiben mit 4,7 , 25 und 100 GB sind im Handel (5 Disc mittlere Größe kosten 15,-€).
Wir sahen die 3 Gesprächsfilme vom 24.8. - die Wiedergabe auf dem zum Raum gehörenden Fernseher war schwierig, da kein USB-Eingang vorhanden. Danach Lehrfilme.
Die Diskussion drehte sich überwiegend um unseren weiteren Treffpunkt - wir sind im ROK herzlich willkommen und können uns den Raum nach Gutdünken einrichten. Aber Fragen bleiben offen: unsere Geräte ... Wo trifft man sich zu kleinen Feiern?

Donnerstag
26.10.17

18:00

Ort: Im ROK in der Grubenstraße
Vorbereitung Seminar und Landeswettbewerb!
Grimmer zeigen ihren Hansesail-Film.
"Meine Filme - Deine Filme"
Wir sehen uns in Arbeit befindliche Filme an und geben Hinweise und Ratschläge.

Montag
30.10.17

17:00


Filmertreff in Waren
in der RAABatz Medienwerkstatt. am 30. Oktober 2017

Thema:

November

Donnerstag
09.11.17

18:00

Bewirtung durch Dieter und Marlu, Ort noch offen
Erfahrungsaustausch über Filme, Technik und Programme.

Mittwoch
15.11.17

Uhrzeit?


Filmeabend in Waren
in der RAABatz Medienwerkstatt. am 15. November 2017

Hinweis: siehe
Einladung Filmertreff

Dienstag
21.11.17

09:30 - ca 17:30


Seminar zum Thema "Reisefilm"

in den Räumen des Rostocker Offenen Kanals, Grubenstr. 47, 18055 Rostock
Referent: Michael Preis, Mitglied im BDFA-Filmclub Dortmund
Um einen Überblick über die Teilnehmerzahl zu erhalten, bitte eine vorherige Anmeldung bis zum 11.11.17 bei Helmuth Koll. Wer vorab etwas über Herrn Preis und sein Schaffen kennenlernen möchte, kann sich schon mal seine interessante Homepage www.fernweh-film.de ansehen.

Donnerstag
23.11.17

18:00

?????
"Meine Filme - Deine Filme"
Wir sehen uns in Arbeit befindliche Filme an und geben Hinweise und Ratschläge.

Dezember

Sonnabend
02.12.17

????

27. Landeswettbewerb Mecklenburg-Vorpommern
in den Räumen des IfnM. Meldeschluss 11.11.2017
Ab 3.8.2017 können Filme zum Wettbewerb gemeldet werden (bei Helmuth Koll). Bitte den Meldebogen des BDFA verwenden.
Grundsätzlich gelten die Wettbewerbsbedingungen des BDFA. Von diesem Wettbewerb aus können dann Filme zu den BFF des BDFA weiter nominiert werden.

Donnerstag
07.12.17

18:00

?????wegen Vorbereitung Weihnachtsfeier?
diesmal 1. Donnerstag!???
"Meine Filme - Deine Filme"
Wir sehen uns in Arbeit befindliche Filme an und geben Hinweise und Ratschläge.

Sonntag
10.12.17

ab ca. 11:30

!Wahrscheinlich!
Das Hanse Filmstudio lädt zur diesjährigen
Weihnachtsfeier nach Wiendorf ein.
Alle Freunde und Mitglieder des BDFA sind herzlich eingeladen.
Beginn mit Mittagessen (Wildgulasch, Rotkohl, Klöße), danach Filme, Bilder, Texte - jeder kann seine Ideen einbringen!
Zum Abschluß Kaffee und Kuchen des Hauses (gesponsort)
Bitte eure Teilnahme vorab bestätigen, damit entsprechend geplant werden kann.

Montag
11.12.17

16:00 - ca 19:00


Filmseminar "Trailer"

in den Räumen des Rostocker Offenen Kanals, Grubenstr. 47, 18055 Rostock
Referent: Mark Sternkieker: Seminar zum Thema "Trailer". Wir sind alle dazu eingeladen. Auch hierzu bitte eure Teilnahme vorab bestätigen, damit entsprechend geplant werden kann, bei Helmuth Koll.